Mehrzweckfahrzeug Fachgruppe San


Dieses Fahrzeuggespann wird von der DLRG Wedel e.V. im Katastrophenschutz des Kreises Pinneberg eingesetzt. Zusammen mit einem KTW bildet es die Fachgruppe Sanitätsdienst des Wasserrettungszuges.

Das Zugfahrzeug ist ein Opel Movano mit Ausbau zum Mehrzweckfahrzeug. Neben sechs Sitzplätzen verfügt das Fahrzeug über eine Sanitätsausstattung sowie einen abgesetzten Funkarbeitsplatz. Im Katastrophenschutz-Einsatz kann der Movano als mobile Versorgungsstelle zur Absicherung der eigenen Kräfte sowie als Führungsstelle für einen Bereitstellungsraum oder für eine Abschnittsleitung eingesetzt werden.

Der Geräteanhänger-Sanitätsdienst führt die gesamte technische und sanitätsdienstliche Ausstattung der Fachgruppe mit. Das Material dient zum Aufbau und Betrieb einer Patientenablage sowie zur Ausstattung von mobilen Sanitätstrupps. Für die Patientenablage kann ein Zelt aufgebaut und mit Strom, Beleuchtung, Wärme und sanitätsdienstlicher Infrastruktur versorgt werden.

Technische Daten

Technische Daten MZF:

  • Länge: 5,50 m
  • Breite: 2,00 m
  • Geschwindigkeit: 143 km/h
  • Motorisierung: 92 kW
  • Baujahr: 2014
  • Besatzung: 4 (bis zu 6) Personen
  • Signalanlage: Hella RTK 7 Hänsch Movia LED

Technische Daten GA-San:

  • Länge: 5,30 m
  • Breite: 2,20 m
  • Baujahr: 2014
  • Hersteller: Ewers

Einsatzausrüstung

Einsatzausrüstung MZF:

  • Material zur Einsatzführung
  • Notfallrucksack
  • Feuerlöscher
  • Verkehrssicherungsmaterial
  • Handfunkgeräte
  • BOS-Funk
  • DLRG-Betriebsfunk

 

Einsatzausrüstung GA-San:

  • Notfallrucksäcke
  • Sauerstoffrucksäcke
  • Kindernotfallrucksack
  • Sanitätsmaterial
  • Betreuungsmaterial
  • Infektionsschutz
  • Trinkwasser
  • DIN-Tragen
  • Tragenlagerungsgestelle
  • Korbtrage
  • Feldbetten
  • Zelt
  • Beleuchtungssätze
  • Stromerzeuger 6 kVA
  • Kabeltrommeln
  • Werkzeugsatz
  • Leinenmaterial
  • Feuerlöscher
  • Verkehrssicherungsmaterial

Funk

  • DLRG: Adler Pinneberg 30-95-1
  • 4m-BOS: Pelikan Pinneberg 30-95-1