Gerätewagen Wasserrettung


Der Gerätewagen Wasserrettung ist Einsatzfahrzeug für die Schnelleinsatzgruppe-Wasserrettung und Bootsgruppenfahrzeug im Katastrophenschutz. Er dient dabei zum Transport von Einsatzkräften und Material zur technischen Hilfeleistung an und auf dem Wasser sowie als Zugfahrzeug für getrailerte Motorrettungsboote. Der Magirus wurde gebraucht von der Feuerwehr Borstel-Hohenraden im Kreis Pinneberg übernommen und an die Bedürfnisse der DLRG angepasst.

Technische Daten

  • Länge: 7,0 1m
  • Breite: 2,50 m
  • Geschwindigkeit: 93 km/h
  • Motorisierung: 96 kW
  • Baujahr: 1984
  • Besatzung: 9 Personen

Einsatzausrüstung

als Gerätewagen-Wasserrettung

  • Material zur Einsatzführung
  • Notfalltasche
  • Verbandkasten
  • DIN-Trage und Rettungstuch
  • Patientendecken
  • Wasserrettungsgeräte
  • Rettungs- und Schwimmwesten
  • Arbeits- und Sicherungsleinen
  • Beleuchtungssätze mit Stativen
  • Werkzeugsatz
  • Stromerzeuger 6 kVA
  • Pneumatischer Lichtmast
  • Steckleiter
  • Pallhölzer
  • Bergungsmaterial
  • Markierungsbojen
  • Verkehrssicherungsmaterial
  • Kälteschutzanzüge
  • Wathosen
  • Besen, Schaufel, Peekhaken
  • Feuerlöscher
  • Trinkwasser
  • Handfunkgerät DLRG
  • BOS-Funk (2x)
  • DLRG-Funk
  • Fahrzeughandy
  • Rückfahrkamera
  • Schnelleinsatzzelt
  • Zeltheizung
  • Zeltbeleuchtung
  • Bierzeltgarnitur

Funk

  • DLRG: Adler Pinneberg 30-58-2
  • 4m-BOS: Pelikan Pinneberg 30-58-2