13.05.2018 Sonntag Schönes Wetter sorgt für vollen Strand - und ein bisschen Arbeit für die DLRG

Das schöne Wetter sorgte für einen vollen Strand

Das Motorrettungsboot "Pinnau" beim Schleppen einer Jolle. (Foto mit freundlicher Genehmigung von Jörg Frenzel - kommunikateam)

Das russische Segelschulfschiff MIR vor Wedel nach der Auslaufparade zum Hafengeburtstag

Bis zu 27°C und blauer Himmel sorgten für zahlreiche Besucher am Wedeler Strandbad und auf der Elbe. Natürlich unter den wachsamen Augen der Rettungsschwimmer der DLRG Wedel. Durch den Feiertag war die Wache auch am Donnerstag ganztägig besetzt. Durch das schöne Wetter am Sonntag und den zahlreichen "Seh-Leuten" zur Auslaufparade des Hafengeburtstags wurde die Dienstzeit über 18:00 Uhr hinaus ausgeweitet

Erstmalig kam in diesem Jahr auch ein Rettungsbrett zum Einsatz. Damit patroullierten die Rettungsschwimmer auf dem Wasser zur Absicherung der Strandbesucher.

Im Laufe des Wochenendes gab es zahlreiche kleinere Erste-Hilfe-Leistungen, wie die Versorgung kleinerer Wunden.

Außerdem mussten die Wasserretter auch zwei Mal mit dem Boot ausrücken. Am Sonntag um 13:30 wurden sie von der Rettungsleitstelle zu einem Einsatz bei Hetlingen alarmiert. Bei einsetztendem Hochwasser waren zwei Personen und ein Hund in einem Schilfgürtel in Ufernähe eingeschlossen und konnten sich nicht mehr selbstständig an Land retten. Sie konnten von der Bootsbesatzung an Bord genommen und an Land gebracht werden. Von Land aus unterstützte die Feuerwehr Hetlingen den Einsatz.

Um 18:43 kam es dann zu einem weiteren Einsatz. Ein Segler war mehrfach gekentert. Die Besatzung konnte die Jolle wieder aufrichten, und wurde dann vom Motorrettungsboot Pinnau der DLRG Wedel sicher in den Schulauer Hafen geschleppt.

Kategorie(n)
Allgemein

Von: Martin Leuschner

zurück zur News-Übersicht

E-Mail an Martin Leuschner:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden