E-Mail an bez-wedel:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden

05.11.2012 Montag Rolandpokal 2012 in Wedel

Knapp 500 Rettungsschwimmer füllten die Badebucht in Wedel

Konzentration vor dem Start zur Gurtretterstaffel

Freuten sich über den 3. Platz in Ihrer Altersklasse. Die Wedeler Rettungsschwimmer Emely und Mats Buhlmann, Alicia Dunker (v.L.)

Rettungsschwimmer aus der ganzen Republik messen sich in Wedel beim Rolandpokal.

Zum traditionellen Rolandpokal der DLRG Wedel e.V. sind am Wochenende wieder 500 Rettungsschwimmer aus ganz Deutschland angereist. Knapp 100 Mannschaften haben sich in verschiedenen Disziplinen des Rettungsschwimmens in der Wedeler Badebucht im sportlich fairen Wettkampf gemessen. So galt es Rettungs- und Hindernisstaffeln zu absolvieren und mit dem Rettungsgurt eine Puppe im Wasser abzuschleppen. "Alles Disziplinen, die ein Rettungsschwimmer für den Einsatz in der Wasserrettung beherrschen muss", so Christian Tügel, Technischer Leiter der DLRG Wedel und verantwortlicher Wettkampfleiter.

Besonders erfreut waren die Organisatoren der DLRG Wedel e.V. darüber, dass auch in diesem Jahr wieder Mannschaften aus Ortsverbänden kamen, die zum ersten Mal dabei waren. Die weiteste Anreise hatten in diesem Jahr die Lebensretter aus St. Georgen im Schwarzwald. Sie waren das erste Mal dabei und wollen auf jeden Fall im nächsten Jahr wieder kommen.

Untergebracht waren die Jugendlichen in der Gebrüder-Humboldt-Schule, wo durch die Gastgeber ein umfangreiches Rahmenprogramm organisiert wurde. Bei bester Stimmung wurde nach der Siegerehrung bis weit in die Nacht zur Musik von DJ Roberto Bruhns gefeiert und sich bereits wieder für das nächste Jahr verabredet. Das Team von 40 ehrenamtlichen Helfern ist 48 Stunden rund um die Uhr im Einsatz, damit die Veranstaltung ein gelungenes Event wird und allen Teilnehmern noch lange in guter Erinnerung bleibt.

Der Rolandpokal der DLRG Wedel e.V. wird seit 1969 jährlich in Wedel ausgerichtet. Die Königsdisziplin ist die Rolandstaffel. "Jede Ortsgruppe stellt dazu eine Mannschaft mit 5 Schwimmern aus jeder Altersklasse, vom Zwölfjährigen bis zum Senior, ein Generationen übergreifendes Team", so Jochen Möller, Vorsitzender der Wedeler Lebensretter. In diesem Jahr geht der Rolandpokal bei den Frauen an die DLRG Altona e.V. und bei den Männern an den Bezirk Oder-Spree aus Brandenburg.

Kategorie(n)
Jugend

Von: bez-wedel

zurück zur News-Übersicht